Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


von

Zusammenfassung

Themen für das Wahljahr 2014

Bericht

Zur letzten Monatsversammlung im Hotel Wittelsbach konnte der erste Vorsitzende Hermann Hipf neben den altbekannten VRB’lern auch einige neue Interessierte in der Runde begrüßen.

Das Ziel der Versammlung war, die Themen herauszuarbeiten, die den Ruhpoldingern wichtig sind. So bunt gemischt wie die Diskussionsrunde war, so bunt waren auch die andiskutierten Themen. Angefangen vom Fortbestand der landwirtschaftlichen Betriebe, über den Generationswechsel im Gastgeberbereich und den damit verbundenen Schwierigkeiten (Bettenwegfall) bis hin zur Wasser-, Strom und autarken Energieversorgung waren sehr interessante Ansatzpunkte mit dabei. Auch die Qualität der kommunalen Einrichtungen, den touristischen Betrieben, des Einzelhandels und der Breitbandanbindung waren ein Thema. Hipf kündigte an, dass die VRB-Vorstandschaft nun aus den angesprochenen Punkten einen Leitfaden erstellen wird, der die Grundlage für den Wahlkampf der VRB und die nächste kommunalpolitische Legislaturperiode darstellen soll.

Das beherrschende Thema des Abends war allerdings Olympia 2022. Nachdem der 2. Bürgermeister Ferdinand Fiedler das kurz vorher veröffentlichte Konzept erläuterte, entspann sich eine angeregte Diskussion über die Chancen, den Nutzen, die Folgen und die potentiellen Risiken einer Olympiabewerbung. Obwohl in den Wochen bis zum Bürgerentscheid noch viele Informations-veranstaltungen stattfinden werden, wird auch die VRB in der nächsten Monatsversammlung dieses Thema noch einmal detailliert aufgreifen. „Obwohl aktuell ein regelrechter OlympiJA-Hype durch den Ort fegt, so dürfen wir doch nicht alles durch die rosarote Brille sehen“, so Hipf. „Es darf nicht sein, dass sich der Bürger keine kritischen Fragen mehr stellen traut, nur um nicht als Spielverderber abgestempelt zu werden. Da es um unsere Heimat geht, ist eine kritische Auseinandersetzung mit PRO und CONTRA deshalb umso wichtiger und notwendig."

Elke Loders

Zurück

Copyright 2021 von HCWolf. Alle Rechte geschützt.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Sie haben die Wahl

Cookies helfen uns, Sie als Besucher besser zu bverstehen bzw. sind leider einfach notwendig, wenn wir auf externe Dienste wie Facebook, Twitter, Instagram, Vimeo zugreifen wollen.

Sie können aber auch alle bis auf die essentiellen ablehnen. Hauptsache, die finden die Informationen auf der Webseite, die Sie suchen