Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


von
VRB Treffen Juni 2013
VRB Treffen Juni 2013

Zusammenfassung

Aktivsenioren unterstützen Gastgeber

Sommer-Rodelbahn

Skater-Park

 

Bericht

Aktivsenioren unterstützen Gastgeber

 

Trotz des ersten schönen Sommerabends war das Nebenzimmer „Beim Häusler“ am 13.06. gut besetzt und so konnte Hermann Hipf über die jüngsten Aktivitäten in Sachen „neue Medien“ wie Facebook und Twitter berichten. Vor allem für die jüngere Generation wurde dieser Weg der Kommunikation bei der VRB gewählt und es zeichnet sich jetzt schon ab, dass man auf diese Weise das Interesse der Jugend an kommunalpolitischen Themen wecken kann. Wie Alexander Kellndorfer mitteilte, entspann sich z.B. zum Thema Unternberg eine rege Diskussion in der „Facebook-Community“ und alle Argumente der teils kontrovers geführten Diskussion waren nachvollziehbar und ernst zu nehmen. Wie Dr. Ulrike Pfeiffer berichtete, stellt sich die Gesamtsituation am Unternberg leider immer noch nicht zufriedenstellend dar, denn aktuell gibt es im „Verein zur Unterstützung des Skibetriebs am Unternberg“ nur 360 statt der nötigen 1000 Mitglieder!!! Die anfängliche Befürchtung, dass den Ruhpoldingern der Fortbestand des Skibetriebs weniger wichtig ist als angenommen, wird anscheinend immer mehr zur Realität. Wo bleiben die Mitgliedschaften?

Zur im Gemeinderat beschlossenen Erweiterung des Bebauungsplans Westernberg, womit dort eine Sommer-Rodelbahn gebaut werden kann, gab es nur positive Rückmeldungen. Henning Wolf begrüßte solche Initiativen sehr und sieht dies als Bereicherung des touristischen Angebots in Ruhpolding. Ähnlich werden auch die Aktivitäten hinsichtlich „Bikepark“ gesehen. Hier konnte Thomas Baumgartner über den aktuellen Stand seines Projektes informieren. Aktuell gibt es bereits zwei Sponsoren und Anfang Juli findet eine Begehung des Geländes mit dem Forst, den Bauern und den Gemeinderats-Fraktionen statt. Interesse für dieses Vorhaben zeigen sowohl der Landkreis als Chiemgau-Projekt, sowie der Internationale Radsportverband als mögliche WM-Strecke. Wunschtermin für den Baubeginn wäre 2014.

Leider ist die Situation beim geplanten Skater-Park am Schwimmbad nicht so positiv. Von den Behörden wurde aufgrund der Behinderung der Rettungswege dieser Standort abgelehnt und dem Vorhaben eine klare Absage erteilt. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Initiatoren nicht entmutigen lassen und weiter nach einem geeigneten Standort suchen.

Als sehr gute Nachricht bezeichnete Ferdinand Fiedler die vorgezogene Umwidmung der Ortsumfahrung/Tunnel zur Staatsstraße 2098 zum 01.07.2013 und Herabstufung unserer Hauptstr. Dies ist ausdrücklich dem Einsatz unseres Bürgermeisters zu verdanken, wodurch sich die Gemeinde insgesamt 338.000 Euro spart, sowie die zukünftigen Betriebskosten von jährlich Euro 140.000. Vielen Dank!

Ein großer Punkt des Abends nahm die Vorstellung der Aktivsenioren Bayern e.V.(AS) ein. Auf Initiative der VRB informierten Wolfgang und Elke Loders über die Aktivitäten des gemeinnützigen Vereins. Dieser berät mit seinen aus allen Berufssparten stammenden Mitgliedern im Ruhestand in den jeweiligen Landratsämtern u.a. bei Existenzgründungen, Unternehmensführungen, Unternehmensnachfolgen und Ausbildungsinitiativen. Mit ihrer Lebens- und Berufserfahrung verstehen sie sich als unabhängige „Lotsen“ bei der Hilfe zur Selbsthilfe. Im konkreten Fall der Privat- und Kleinvermieter hat sich die Region „AS“ Oberbayern Südost bereit erklärt, diese Gastgeber bei ihrer Kalkulation zu unterstützen und zu beraten. Bei Bedarf freuen sie sich über Anfragen unter Tel. 08663/417848, welche diskret behandelt werden und vermitteln ggf. an die vorhandenen Fachleute im Verein. Josef Hohlweger begrüßte diese Aktion sehr und sieht durch die Unterstützung der Kleinvermieter positive Ansätze, den Qualitätsgedanken und das Verständnis für eine fundierte Kalkulation noch stärker herauszuarbeiten. Es kann hier nur Gewinner geben.

Zu Abschluss berichtete Hermann Hipf noch über die bevorstehende Deutsche Meisterschaft im Biathlon vom 12.-15.09.2013. In diesem Rahmen wird es erstmalig ein Fan-Club-Treffen geben, bei dem Vertreter der bei der IBU gelisteten FanClubs ihre Wünsche und Anregungen direkt zur Sprache bringen und mit dem OK und DSV diskutieren können.

Elke Loders

Zurück

Copyright 2021 von HCWolf. Alle Rechte geschützt.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Sie haben die Wahl

Cookies helfen uns, Sie als Besucher besser zu bverstehen bzw. sind leider einfach notwendig, wenn wir auf externe Dienste wie Facebook, Twitter, Instagram, Vimeo zugreifen wollen.

Sie können aber auch alle bis auf die essentiellen ablehnen. Hauptsache, die finden die Informationen auf der Webseite, die Sie suchen