Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


von
Jahreshauptversammlung im „Salon Stadl“ beim Zeller Sepp
Jahreshauptversammlung im „Salon Stadl“ beim Zeller Sepp

Zusammenfassung

Jahreshauptversammlung im „Salon Stadl“ beim Zeller Sepp

Bericht

VRB Jahreshauptversammlung im „Salon Stadl“ beim Zeller Sepp

Die erste warme Sommernacht, keine Fußwall-EM und 25 anwesende VRB Mitglieder sorgten für eine gelungene Jahreshauptversammlung der Vereinigung Ruhpoldinger Bürger. Der 1. Vorsitzende, Hermann Hipf begrüßte alle Anwesenden und führte mit einer ansprechenden Jahresrückblick-Präsentation durch die Veranstaltung, Global Denken, regional Handeln und lokal Profitieren hat sich die VRB seit der letzten Gemeinderatswahl auf die Fahnen geschrieben und  so konnte er über zahlreiche erfolgreichen Aktionen berichten.

Die VRB, die ja im Ruhpoldinger Gemeinderat mit 5 von 20 Gemeinderäten vertreten ist, wird seit 2 Jahren sehr aktiv von der Vorstandschaft parallel zu den Gemeinderäten unterstützt und sorgt mit vielen kleinen und großen Aktivitäten für mehr Aufmerksamkeit.

Am Anfang stand die Aktion „Weihnachten-Wunschbaum“, die die VRB die letzten beiden Weihnachtsfeste durchführte. Weit über 100 Menschen (meist ältere Erwachsene und Kinder) durften sich etwas wünschen und über die VRB-Homepage wurden diese Wünsche anonym veröffentlicht und von Ruhpoldinger Bürgern ebenfalls anonym erfüllt. Das erfordert innerhalb kurzer Zeit einen enormen Aufwand der Vorstandschaft, aber der Erfolg und das Strahlen in den Augen der Beschenkten war jeweils so groß, dass diese Aktion auch dieses Jahr wiederholt werden wird.

Im Jahr 2015 wurde auf der VRB-Homepage ein „Mängelformular“ eingerichtet, bei der Ruhpoldinger Bürger auf Mängel auf Straßen, Gehwegen, Beleuchtung hinweisen können – und die nach Rückspräche mit dem Bauhof auch beantwortet/beseitigt werden.  Was sich jeder Ruhpoldinger Bürger auch meistens denkt, der Bauhof ist sehr aktiv und versucht alle Mängel frühzeitig zu beheben. So waren es seitdem auch nur 5 Meldungen, von denen jedoch 4 noch nicht bekannt waren und alle bis auf 1 Mangel, der nicht im Verantwortungsbereich des Bauhofes oder der Gemeinde liegt, auch schnellstens beseitigt wurde.

Die Einrichtung eines Gastgeberstammtisches ist sicher die größte und nachhaltigste Aktion der Vorstandschaft der VRB. Auch wenn andere „Gastgebervertreter“ das alleinige Aktionsrecht für sich in Anspruch nehmen und andere Parteien sich den Tourismus ans Revers heften und touristisches Engagement lieber blockieren als unterstützen, geht die VRB konsequent einen anderen Weg. Mehrere Sitzungen der Vorstandschaft drehten sich fast nur über dieses Thema – es wurde ein Positionspapier entworfen und den Verantwortlichen der RTG präsentiert, dann als nächstes Auszüge dieses Papier der breiten Öffentlichkeit vorgestellt, den Vermietern eine Musterkalkulation zur exakten Berechnung Ihres Vermieterpreises an die Hand gegeben und mittlerweile 2 gut besuchte Gastgeberstammtische in Zusammenarbeit mit der RTG veranstaltet. „Schaun – Denga - Doa“ und zwar miteinander – und plötzlich merken alle Beteiligten, wie einfach man sich austauschen kann, sachlich, informativ – für beide Seiten!!!

Dass alleine die Musterkalkulation bislang über 140x von unserer Internetseite runtergeladen wurde, zeigt schon den Erfolg!

Nach einem Jahresrückblick über die vielen Themen im Gemeinderat, vielen spannenden Informationen zum neu gegründeten Ausschuss für Sport und die Chiemgau-Arena, den erfreulichen, weil stetig steigenden Übernachtungszahlen, den neuesten Asylbewerberstatistiken wurde noch ganz aktuell ein großes Thema angesprochen:

 

Die vorläufige Sicherung des Überschwemmungsgebietes HQ 100 an der Weißen Traun und Seitenbächen in der Gemeinde Ruhpolding.

Was sich so harmlos anhört bedeutet im Detail eine vorläufige Veränderungssperre.

-       Kein neues Baugebiet,

-       keine Erweiterung baulicher Anlagen,

-       keine Mauer, Wälle oder ähnliches

-       keine Verdichtung des Bodens

-       keine Ablagerung von Gegenständen

-       keine Erhöhung oder Vertiefung von Erdoberflächen

-       keine Baum oder Strauchpflanzungen

können im Moment ohne Sondergenehmigung des Landratsamtes mehr durchgeführt werden, die Gemeinde ist hierbei weisungsgebunden.

Unter http://traunstein.com/wTraunstein/verwaltung/aemter/sg416/aktuelles.php?navanchor=2110018

bzw. auf der Homepage der VRB kann das ca. 170mb große, 17 Seiten umfassende Detailplan-PDF heruntergeladen werden.  Die noch zu erwartenden Auswirkungen wird die VRB, die Gemeinde und die Bürger noch sehr beschäftigen.

Nachfolgend berichtete die aus der Vorstandschaft scheidende Elke Loders kurz von Ihrem letzten Jahr als Schriftführerin und wurde mit herzlichen Dank, viel Applaus und einem kleinen Geschenk der Vorstandschaft verabschiedet. Der Schatzmeister Jochen Metzger fasste das letzte Kassenjahr kurz zusammen, Kassenprüfer Benedikt Schausbreitner berichtet von einer korrekten Kassenführung und empfahl die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erfolgte. Die anstehende Neuwahl der Vorstandschaft wurde inklusive der Neubesetzung des Schriftführers Friedrich Kecht jr. ebenfalls einstimmig beschlossen.

Nachdem alle anwesenden Gemeinderäte jeweils einen kurzen Überblick über ihre Arbeit des letzten Jahres gaben und sich dazu einige spannenden Diskussionen ergaben wurde als letzter Punkt noch kurz ein Antrag der Vorstandschaft besprochen. Es ging um die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages, der mit einer Enthaltung ebenfalls befürwortet wurde.

Gegen 22:15 endete der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung, die Runde schloss gegen 0:30 Uhr bei nach wie vor sommerlichen Temperaturen.

Henning Wolf

Zurück

Copyright 2021 von HCWolf. Alle Rechte geschützt.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Sie haben die Wahl

Cookies helfen uns, Sie als Besucher besser zu bverstehen bzw. sind leider einfach notwendig, wenn wir auf externe Dienste wie Facebook, Twitter, Instagram, Vimeo zugreifen wollen.

Sie können aber auch alle bis auf die essentiellen ablehnen. Hauptsache, die finden die Informationen auf der Webseite, die Sie suchen